Freeride Academy ab 10 Jahre

Alles für den Skispaß abseits der Pisten -Technik und Sicherheit

Freeriden oder einfach das Fahren abseits der gesicherten Pisten ist seit einigen Jahren voll im Trend und wird immer beliebter bei Skifahrern und Snowboardern aller Altersklassen. Vor allem Kinder und Jugendliche zieht es ins Gelände und sie suchen eigene Wege durch Wald und freie Hängen. Damit dieser Spaß nicht in einer Notsituation endet, sind gewisse Regeln und Vorsichtsmaßnahmen unabdingbar. Man kann nicht früh genug damit anfangen heranwachsenden Freerider mit den alpinen Gefahren vertraut zu machen und ihnen das richtige Verhalten zu zeigen. Unsere speziell als Freeride-Guides ausgebildete Skilehrer und Bergführer haben viel Erfahrung in diesem Metier und die Kinder lernen neben der richtigen Skitechnik spielerisch den Umgang mit einem Lawinenverschütteten- Suchgerät (LVS) und werden auf die Gefahren im winterlichen Gebirge hingewiesen.

Termine und Preise

Freeride Kurse
Termine
Kurs + Busfahrt
Plätze
4 Tage Weihnachten  27./28./29./30.Dez. 2020  295,00  frei
4 Tage Neujahr  04./05./06./07.Jan. 2021  295,00  frei
4 Tage Samstag 16./23./30.Jan./06.Feb. 2021  295,00  frei
4 Tage Fasching 16./17./18./19. Feb. 2021

 315,00

 frei

*Optional Reiserücktritts-/Abbruchversicherung für 4 Tage 20,00 Euro


Leistungen

Inklusive:

  • 4 Tage Freeridekurs
  • Busfahrt ins Kursgebiet ab München
  • Max. 6 Teilnehmer pro Gruppe
  • Lawinenausrüstung: VS-Gerät, Schaufel, Sonde leihweise
  • Rucksack leihweise
  • Kurszertifikat und Freeridemedallie

Zusätzliche Kosten:

  • Skipass
  • Mittagessen
  • Reiserücktrittsversicherung

 



Kursinhalte

Nach ein paar Warm-ups auf der Piste fahren wir ins Gelände und trainieren die erforderliche Skitechnik. Mit verschiedenen Übungen verbessern wir die koordinativen Fähigkeit, denn im Gelände ist eine intuitive Technik angesagt, die sich schnell der neuen Umgebung anpasst.

Der zweite Themenblock befasst sich mit dem Umgang der alpinen Gefahren und dem Verhalten in Notfallsituationen. Das betrifft nicht nur die Lawinengefahr, auch die Orientierung und das Erkennen von unfahrbaren Geländebereichen sind wichtige Fähigkeiten, die man abseits der Pisten beherrschen muss. Als Kursabschluß gibt es einen kleinen Wettbewerb im Umgang mit dem LVS-Gerät und der Orientierungsfähigkeit.



Die Freeride Coaches

Alle Skilehrer, die in Freeridekursen eingesetzt sind, haben eine spezielle Ausbildung und Qualifikation. Die Leitung der Kursreihe erfolgt durch  Berg- und Skiführer oder staatlich geprüfte Skilehrer.


Voraussetzungen

Voraussetzungen für die Teilnahme an den Freeridekursen ist das Niveau der Lerneben Schwarz und ein Mindestalter von 10 Jahre.

Es werden keine Erfahrungen im Tiefschnee vorausgesetzt, es ist aber dringend notwendig, dass das parallele Kurvenfahren auf allen Pisten absolut sicher beherrscht wird.

Mountain Spirit Freeride Guides 2019
Freeride Team Mountain Spirit - Skischule München


Ausrüstung

Helm und Brille

Neben der normalen Skibekleidung ist natürlich ein Helm wie in allen Kurse Pflicht. Auch eine gute Skibrille gehört dazu.

Ski / Board

Für das Fahren abseits der Piste empfehlen wir auf jeden Fall Freeride-Ski oder -Board. Freerideski sind insgesamt etwas breiter, wodurch der Ski im Tiefschnee leichter aufschwimmt und leichter zu lenken ist. Zusätzlich haben moderne Ski einen sognannten Rockershape, d.h. die Enden sind etwas aufgebogen und erleichtern nochmals das Drehen.



Notfallausrüstung Lawine

Eine Notfall- oder Sicherheitsausrüstung ist Standard beim Fahren abseits gesicherter Pisten. Das ist genauso wie der Haltegurt im Auto oder der Helm auf dem Fahrrad und die Kinder müssen das von Anfang an daran gewöhnen.

Die Ausrüstung besteht aus einem kleinen Rucksack mit einer Schaufel, einer Lawinensonde und dem LVS- Gerät.

Wir stellen die komplette Lawinen-Ausrüstung bei unseren Freeride-Kursen zur Verfügung.



Verleih Freeride Ski - Salomon QST Ripper Junior + Kinder

 

Die neue Junior-Freeride-Referenz für ein neues Performance-Level am Steilhang.   

Der Salomon QST Ripper meistert alle Bedingungen und Hindernisse und ist einer der vielseitigsten Juniorski, den Salomon jemals hergestellt hat. Damit gleitest du durch den schönsten Tiefschnee, ziehst tiefe Furchen in die harte Piste und eroberst die steilsten Hänge.

Verleihpreise: 15 Euro pro Tag

Die Ski werden nur im Rahmen unserer Kurse verliehen.